Hallo, Fräulein

Freies Fräulein?

Verfügbarkeit jetzt prüfen.

Sandra Walzer, Fräulein Ideenfinderin

Fräulein folgen:

Lasst uns frohohehe Schenker sein

Oh ho ho, es ist wirklich nicht mehr zu übersehen: Weihnachten naht. Rasant. Wie jedes Jahr gibt’s jede Menge Waswünschstdudirs und Hastdueinenbesonderenwunschs und Ichbrauchnixens undundund. Es gibt „Dieses Jahr vielleicht nur was Kleines?“ und „Diesmal nur für die Kleinsten“ und „In diesem Jahr lassen wir das mit den Geschenken“, und wissen Sie, wie meine Antwort dazu lautet? Nein. NEIEN! Weil: Ich liebe Geschenke. Ich liebe es, beschenkt zu werden, und ich liebe genauso innig, Menschen, die mir wichtig sind, zu beschenken. Glitzerndes Papier unterm Baum, glänzende Augen darauf, großartig.

#TeamSchenker

Dies geht raus an all die Nichtschenker, die Diesesjahrnixens, die Neinzumweihnachtskommerzens: Gehen Sie weg. Weit weg. Machen Sie um Weihnachten meinetwegen einen riesigen, ganz und gar nicht glitzernden Bogen, uneingepackt, ohne Schleife. Ja, vielleicht kommen Sie ohne „Hä? Warum glitzern meine Haare?“ aus, sicher haben Sie überhaupt null nada keinerlei Stress, und „Ich muss noch was für Onkel Rudi!“, „Ich hab noch nix für Gertrud!“ ist Ihnen fremd. Mag sein.

Aber dafür fehlt Ihnen das Aaah und Oooh, Sie kennen keine Tränen in den Augen, wenn jemand einen lang gehegten Wunsch erfüllt bekommt. Sie verpassen dieses kleine Lächeln, das so sehr viel mehr sagt als alles andere. Gehen Sie weg. Nehmen Sie Ihr Nichtgeschenk, gehen Sie jonglieren, gehen Sie was trinken, gehen Sie weg. Lassen Sie uns, die wir das gerne sind und gerne tun, frohohehe Schenker sein.

Baumfreuden für Brillenfreunde

Neinnein, dies wird jetzt nicht doch noch der vierhundertneunundsiebzigste „Guck mal, Geschenke!“-Blogpost. Dies ist der erste und einzig wahre „Guck-mal-Geschenke“-Blogpost. Da wir uns hier in auf über unter einem Brillenblog befinden, dreht sich natürlich alles in erster Linie (oder Schleife) um Geschenke für Brillenfans. Nun ist eine Brille an sich als Geschenk nicht nur ein ziemlich sehr teures Vergnügen, sondern auch schwierig, wenn nicht grade ganz genau feststeht, welche Fassung es denn möglicherweise sein soll und welche Gläser in welcher Stärke hineingehören. Aber für Brillenfreunde gibt es noch ganz andere Möglichkeiten der Baumfreuden. Wenn Sie also auch jemandem unter Ihren Lieben haben, der Brillen wirklich sehr mag: Schenken Sie doch welche. Halt in etwas anderer Form.

Brillenposter Depp Gandhi Warhol YSL bei Sandra Walzer

Brillen zum Aufhängen

Aufhängen lassen sich Brillen in unterschiedlichster Art und Weise, und es gibt eine imposante, schier nicht zu überblickende Auswahl. Ich selbst habe da ja schon ein paar hübsche Exemplare, die ich uneingeschränkt empfehlen kann. Gucken Sie mal hier:

• Brillenposter zum Aufhängen: The Depp’s, The Gandhi’s, The Warhol’s und mehr, außerdem alle auf einen Blick als Framework

• Weihnachtsbaumschmuck in Brillenform gibt es hier.

• Wer grafisch ein wenig begabt oder auf jeden Fall begeistert sowie technisch entsprechend ausgestattet ist, kann für Brillenfreunde künstlerisch tätig werden. Wunderbare Wortkünstler wie z. B. Heinz Erhardt, Wilhelm Busch oder Alexandre Dumas haben der Nachwelt noch wunderbarere Aussagen über das Sehen und sogar die Brille als solche hinterlassen. Warum nicht ein solches Zitat grafisch ansprechend setzen, drucken und rahmen (lassen)? Ein selbst gemachtes Geschenk, das garantiert ankommt.

Brillenohrring zu Weihnachten, Weihnachtsgeschenke bei Sandra Walzer KBL Eyewear und Brillenohrringe, Weihnachten bei Sandra Walzer KBL Eyewear Brille und Brillenohrringe zu Weihnachten, Weihnachtsgeschenke bei Sandra Walzer

Brillen zum Anziehen

Würde ich alle Kleidungsstücke zeigen wollen, die Brille tragen: Dieses Blog (und das Internet) würde explodieren. Oder implodieren. Daher eher allgemein gehalten:

• Ein T-Shirt (Hoodie, Kleid, …) mit Brillenmotiv, oder eines mit Tier-und-Brille-Motiv oder Kopf-und-Brille-Motiv finden Sie mit einfachster Internetsuche. Versprochen. Tausende.

• Alternativ können Sie, so Sie mit Nähmaschine ausgerüstet und handwerklich begabt sind, auch selbst kreativ werden. Ein Brillenkleid, ein ausgefallenes Oberteil, Hose, Mütze, … Stoffe mit Brillenmotiven gibt es zu Hauf, unter anderem hier und hier und hier auch.

Brillenshirt zu Weihnachten, Weihnachtsgeschenke bei Sandra Walzer Brillenkleid zu Weihnachten, Weihnachtsgeschenke bei Sandra Walzer

Brillen zum Aufdrücken

• Nicht nur für Scrapbooker und Art-Journal-Betreiber ist ein Ministempel eine herzige und herzliche Geschenkidee. Kostet nicht viel, kommt super an und beispielsweise von hier oder hier oder alternativ als Sonnenbrille hier.

• Fake tattoos, auch temporäre Tattoos oder schlicht Abziehbildchen für die Haut sind ein Gimmick mit Augenzwinkern. Wer’s nicht gleich ganz so ernst angehen will, der kann sich Brillen temporär auf die Haut holen. Dieses finde ich witzig, das auch, oder das hier, ein wenig künstlerischer.

• Auf Shirts & Co. oder auch andere Textilien wie Taschen lassen sich außerdem die altbekannten Bügelbilder aufbringen. So wird’s wieder ein DIY-Geschenk ganz nach dem Geschmack des Brillenfans.

Brillenstempel von Dawanda zu Weihnachten, Weihnachtsgeschenke bei Sandra Walzer Ministempel Brille von Dawanda zu Weihnachten, Weihnachtsgeschenke bei Sandra Walzer Brillenstempel von Dawanda zu Weihnachten, Weihnachtsgeschenke bei Sandra Walzer

Brillen zum Anhängen

• Über die wunderbaren Brillenbänder bzw. Brillenketten aus dem Hause vonikke habe ich hier schon erzählt; zu Weihnachten ist das eine prima Idee.

• Auch Brillenketten mit anderer Bedeutung machen sich gut unterm Baum und auf der Brust, beispielsweise als Halskette. Oder gleich mit integriertem Shirt.

Brillenkette Accessoire Brille als Weihnachtsgeschenk bei Sandra Walzer

Brillen zum Abschicken

Schöne Grüße sind auch außerhalb der Weihnachtszeit gern gesehen. Warum nicht mit Brillenmotiv? Ein besonders schönes gibt es hier.

Brillen zum Abbeißen

Wer noch schnell die Weihnachtsbäckerei eröffnen will, dem seien Keksausstecher in Brillenform ans Herz gelegt, gibt’s zum Beispiel hier oder hier.

Brillen zum Anhören

Auch Hörspiele gibt es einige, die Brillen thematisieren. Wie wär’s mal mit Hören statt Sehen?

Titos Brille

Brille und Zahnspange

Die Brille, Edgar Allan Poe – darüber habe ich hier schon mal ausführlich berichtet.

Die Geschichte meiner Brille

Die neue Brille

Hörspiel CD Die Brille Edgar Allan Poe und Vera Wang Eyewear Brille

Brillen zum Abhauen

Wenn alles viel zu viel wird, hilft die Flucht.

• Virtual Reality Brille: sind (angeblich) die Zukunft. Mit diesen technischen Spielereien kenne ich mich (noch) nicht aus, aber hier zumindest ein schneller Vergleich.

• 3-D-Brillen: machen das Heimkino-Erlebnis zum Sourround-Spektakel.

• Sonnenbrillen: sind die einfache Variante, sich vor der Welt – wenigstens ein bisschen – zu verstecken. Tipp: Jetzt schon das Modell für den Sommer suchen! Und vorher, nachher oder währenddessen das hier und jenes hier dazu lesen.

• Taschen: nehmen alles Wichtige mit, und schon kann’s los gehen in die weite Welt. Zwei Exemplare finden Sie hier und hier.

KBL Eyewear Brille und Kerzen zu Weihnachten bei Sandra Walzer

Gurkengeschenke vermeiden

Aber Achtung. Schenken auf Teufel komm raus ist auch, wenn die Englein singen, nicht die allerbeste Strategie. In meinem Fall heißt das: Nur, weil die Buchstaben B, R, I, zweimal L und E drin vorkommen, muss es nicht zwangsweise und automatisch THE GESCHENK für mich sein. Mir ist viel lieber, es steckt ein Gedanke drin, ein Augenzwinkern, ein „oh schau, da habe ich an dich gedacht“. Und wenn’s dann keine Brille zu Weihnachten gibt: egal. Gar kein Geschenk wäre nicht so egal. Es muss ja auch nicht groß sein, es muss nicht teuer gewesen sein. Es geht um leuchtende Augen hinter den Gläsern. Um eine schöne Bescherung.

 

Kleingedrucktes: Alle Geschenkideen habe ich von Herzen und höchstselbst zusammengestellt. Nichts davon ist kooperativ entstanden, bezahlt oder anderweitig gekauft worden. Für die Verfügbarkeit übernehme ich ebensowenig Haftung wie für die rechtzeitige Lieferung bis zum 24. Dezember, und erst recht nicht für Begeisterungsstürme der Beschenkten.

Über die Autorin

Sandra Walzer ist Fräulein mit Brille: Storyteller, Brillenbloggerin. Ich erzähle die Geschichten durch zwei Gläser gesehen und kämpfe gegen die Tücken und Flecken des Brillenträgerinnenalltags.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

You don't have permission to register