Als Fräulein Ideenfinderin finde ich nicht nur selbst die passenden Worte und famosen Ideen, sondern bringe das Finden auch immer wieder Menschen bei, die das lernen wollen. Andere nennen das „Workshops“, bei mir sind es Findekurse. Manchmal als Formulierungskurs, dann geht es vor allem darum, wie sich mit ganz einfachen Methoden und teuflisch guten Tricks die eigenen Kommunikation verbessern lässt. Manchmal als allgemeiner Ideenfindungskurs, in dem ich darüber erzähle, wie ich arbeite, und warum das so wunderbar funktioniert.

Workshops alias Findekurse alias Arbeitszeit

Wobei „erzählen“ nicht alles ist. In meinen Findekursen wird gearbeitet. Hart gearbeitet. Es wird mitgemacht, mitgedacht und mitgelacht, es wird gemeinsam überlegt und Pingpong gespielt Wir finden zusammen neue Wege und gemeinsam gute Lösungen für genau den Bedarf, den meine Findekurs-Teilnehmer angemeldet haben.Wenn also auch Sie einen solchen Bedarf haben: Buchen Sie mich als Fräulein Ideenfinderin für einen Findekurs. Bei Ihnen im Haus, für Gruppen von maximal 15 Findewilligen. Den zeitlichen Rahmen definieren wir im Vorabgespräch, ebenso die genauen Inhalte. Fragen Sie mich einfach an.