Hallo, Fräulein

Freies Fräulein?

Verfügbarkeit jetzt prüfen.

Sandra Walzer, Fräulein Ideenfinderin

Fräulein folgen:

Warme süße lockere luftige Liebe in No. 4

Es müsste “Erditorial” heißen

Passend zum Thema dieser Ausgabe. Wenn Sie GEERDET lesen, haben sie dann auch sofort diesen Geruch in der Nase, dieses Gefühl an den Fingern? Sonnengewärmt, locker und weich und so lebendig. Jetzt im Frühling schenkt uns die Erde wieder, was sie den ganzen Winter über verborgen und geschützt hat. Jetzt! Jetzt ist die Zeit der Erdbeeren, des grünsten Grüns, ach, nie ist sie so schön wie im Frühling, unsere herrliche Erde.

Schon sehe ich rot

Die kalte Sophie und ihre vorigen Kollegen haben wir hinter uns, die Tomaten treiben in die Höhe, die auf dem Balkon gezogenen Erdbeeren werden rot, die Kirschen am Baum auch schon mit Macht. Und wenn das Wetter mitmacht, dann können wir bald naschen. Aber fürs Erste gibt es hier im Fundbüro noch Spargel und Rhabarber, Himbeeren und all die Pracht. Genießen Sie’s.

Sandra Walzer alias Fräulein Ideenfinderin im Blütentraum im Frühling

Mit Resterde an den Fingern schreibt Ihnen Ihr Fräulein

Sandra Walzer

 

PS: Hinter den Kulissen

So sieht das aus, wenn ich versuche, Pusteblumen zu fotografieren.

Sandra Walzer alias Fräulein Ideenfinderin mit Canon Analogkamera

Über die Autorin

Sandra Walzer ist Fräulein Walzer: freie Texterin, Konzeptionistin und Selbstmarkenexpertin. Und Brillenbloggerin. Und Fußballautorin. Ich schreibe privat seit etwa 30 Jahren, texte beruflich seit 1997 und bin selbstständig seit 2010.

Einen Kommentar schreiben

You don't have permission to register