Hallo, Fräulein

Freies Fräulein?

Verfügbarkeit jetzt prüfen.

Sandra Walzer, Fräulein Ideenfinderin

Fräulein folgen:

Aus der Sehhilfen-Sammlung: die Ex-Logobrille

Als Fräulein Ideenfinderin habe ich mich 2010 selbstständig gemacht. Und für dieses “offizielle” Fräulein brauchte ich seinerzeit natürlich ein Logo.

Erst Logo, dann Brille

Entstanden ist eine wunderbare, einzigartige und unverwechselbare Marke: ein Kopf, natürlich – wie könnte es anders sein – mit Brille. Lustig daran ist, dass es das Logo vor der Brille gab. Irgendwann nämlich, nachdem es das Fräulein schon längst gab, musste es eine große Schwarze sein, und damit begann dann auch meine “Brillenkarriere”. Denn durch Zufall oder Schicksal, Fügung, sonstwas, fiel mein Blick bei einem Bummel durch Landau in der Pfalz auf einen Laden. “Oh, ein Brillenladen! Sieht schick aus. Da geh ich mal rein.”

Der Rest ist Geschichte und Der Brillenmacher Landau zu meinem Haus-und-Hof-Brillenladen geworden. Sogar mehr als das, denn Roland und sein sympathisches Team haben immer wieder Neues in Sachen Augengläser für mich. Bei diesem meinem ersten Besuch wurde ich dann tatsächlich auch gleich fündig: Die feine Schwarze von REIZ Germany sollte es sein.

Keinen Streit mit der Ex

Alle REIZ-Brillen werden in modernster Technik von Hand in Deutschland gefertigt, und das spürt man auch. Angenehmes Acetat, tolle Verarbeitung, die auch nach Jahren nichts von ihrer Qualität verliert; ebenso wenig wie das Design der Riez Kiebitz. Obwohl “nur eine schwarze Brille”, ist sie doch etwas Besonderes. Edit: Auch, wenn der Fräulein-Kopf und die dazugehörige Brille im Logo seit 2017 etwas anders aussehen, wird die Kiebitz von Reiz für immer meine (Ex-)Logobrille bleiben.

Beim Fräulein seit:

September 2011.

Brillenfräuleins Wertung sehen Sie unten in der Zusammenfassung.

Reviews
3.25
Form
Farbe
Gefühl
Oho-Effekt
Zusammenfassung
Eine schöne weibliche Form mit feiner Rundung. REIZ ist definitiv immer eine gute Wahl, auch wenn die Kiebitz ziemlich fest sitzt und nicht unbedingt zu den leichtesten Modellen gehört. Aber der Sitzt lässt sich ja zum Glück anpassen. Trotzdem etwas Abzug fürs anstrengende Tragengefühl.
Über die Autorin

Sandra Walzer ist Fräulein mit Brille: Storyteller, Brillenbloggerin. Ich erzähle die Geschichten durch zwei Gläser gesehen und kämpfe gegen die Tücken und Flecken des Brillenträgerinnenalltags.

Einen Kommentar schreiben

You don't have permission to register